Der Traum eines jeden ambitionierten Social-Media-Users: der ganz große Durchbruch als Influencer, tonnenweise Geschenke und Unmengen Geld. Leider ist dieses Klischee schon längst überholt, denn auch Influencer, zumindest der Großteil von ihnen, arbeitet hinter den schimmernden Kulissen hart für ihren Erfolg und wollen dafür natürlich auch gerecht entlohnt werden.

Bild: Lucas Favre

Grundsätzlich gilt: Die Entlohnung der Influencer hängt ganz von der Art der Kooperation ab. In der Regel werden die Influencer monetär entlohnt, sprich sie bekommen Geld für das Erstellen und Publizieren von Content. Die Höhe der Entlohnung bemisst sich dabei an der Reichweite und der Interaktionsrate des Instagrammers (sprich: sein Mediawert).

Außerdem spielt natürlich der zeitliche Aufwand und Umfang der Kooperation eine Rolle bei der Preisgestaltung. Die Preisabsprache treffen Influencer Marketing Agenturen in der Regel jedes Mal individuell und in enger Verhandlung mit der Marke und dem Influencer, denn jeder Influencer bildet wiederum ein eigenes Gewerbe.

Aber natürlich gibt es auch noch eine Vielzahl anderer Modelle, beispielsweise Sponsorings, beispielsweise wenn ein Reiseveranstalter die Reisekosten eines Influencers übernimmt, oder Product-Seedings, bei denen Influencern Produkt Samples zur Verfügung gestellt werden, damit diese sie auf ihren Instagram Kanälen platzieren. Im Gegenzug gibt es Content und Reichweite. Auch Einladungen zu exklusiven Events oder Rabattaktionen für Influencer sind derzeit gängige Modelle auf dem Markt.

Bei der Frage, ob Blogbeiträge und YouTube-Videos generell teurer sind, zählt ganz klar wie offensichtlich erwartbar: Instagram Content is cheap Content. Je mehr Aufwand, und der ist bei der Erstellung von Videos, bei der Texterstellung oder bei einem aufwändigen Shooting für einen Blogbeitrag bei weitem höher als bei einem Posting. Das gilt wiederum aber auch in der Regel wieder innerhalb eines Leistungsspektrums eines Influencers.

Der beste Weg, um einerseits eine faire Bezahlung für einen Influencer sicherzustellen und gleichzeitig eine Marke vor überteuerter Ausbeutung zu schützen, ist der Weg über eine professionelle Influencer Marketing Agentur.