Die Macht der Videos!

Den Beitrag teilen

Bilder waren gestern – jetzt kommen die Videos! Egal ob ein 6 Sekunden Videos, ein IGTV, ein TikTok oder die neue Funktion „Reels“. Videos kommen in vielen Social Media Channels besser an! Egal ob auf Pinterest, Twitter, Facebook oder Instagram. Mit Videos lässt sich mehr Reichweite generieren.

Um auf den sozialen Medien zu wachsen und aus der Masse herausstechen, müssen in der heutigen Zeit andere Geschütze aufgefahren werden.

Bild „Theeword“

Wenn wir über Instagram sprechen, sind 25% aller Anzeigen Videos und 250 Millionen Menschen sehen sich diese täglich an. Im Jahr 2019 verbrachten die User 80% mehr Zeit mit dem Anschauen von Videos, als im Jahr 2018.

Instagram geht sogar so weit und aktualisiert seine Benutzeroberfläche. Der Explore-Tab wird mit dem Reel-Tab ersetzt. Dort findet man künftig nur noch Reels, die anderen Videoformate werden wie davor im Explore-Feed zu finden sein.

Zunächst wird dieser neue Tab einem kleinen Teil der Community in Deutschland, Frankreich, Brasilien und Indien angezeigt.

Und das ist noch nicht alles. Video-Anzeigen bieten auf allen sozialen Kanälen maximale Erträge. 36 % der Verbraucher vertrauen Videoanzeigen. Das Engagement kann so um 22 % gesteigert werden.

Wie bei allen Plattformen erzeugen Video-Inhalte mehr Engagement, und im Fall von Pinterest bedeutet das wahrscheinlich auch, dass sie innerhalb des Algorithmus einen zusätzlichen Schub erhalten, der über das hinausgeht, was jeder Nutzer in der Vergangenheit geteilt und mit dem er sich beschäftigt hat.

Wenn man die Reichweite bei Pinterest maximieren will, lohnt es sich den Inhalt flüssig zu halten. Insbesondere Videos, sowie neue Posting-Optionen und Tools zu berücksichtigen, die Pinterest möglicherweise über das Algorithmus-Ranking stärker in den Vordergrund stellen möchte.

Weitere Tipps auf unserem Blog!

Den Beitrag teilen

Noch Fragen?

Schreib uns oder ruf an, und wir vereinbaren gerne einen Beratungstermin mit dir.

Kontaktiere uns!

Ronny Kühnert