Gangsta-Rap auf Instagram

Den Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Gangsta-Rap auf Instagram
Wie ist die Selbstdarstellung von Gangsta-Rappern auf Instagram? 

Vor nun mehr als 20 Jahren noch belächelt und heutzutage kaum aus den deutschen Charts wegzudenken: Der Gangsta-Rap. Dieser polarisiert durch Texte über Drogen, Waffen und Gewalt. „Das Gesetz bedeutet nichts für mich Ich geb‘ schon immer ’n Fick drauf, was richtig ist“ Aussagen wie diese von Sido aus dem Track „Schlechtes Vorbild“ prägten schon Anfang der Zweitausender das Bild eines Gangsta-Rappers. Die Rapper scheinen gesetzlose Kriminelle aus der Vorstadt zu sein, genau wie ihre Vorbilder aus den USA. In den Musikvideos tragen sie Baggy-Jeans, teure Sneaker und goldene Ketten. Sie glorifizieren Rauschmittel, Prostitution und teure Autos. Die Demonstration von Macht gehört ebenso wie die vulgäre Aussprache zum festen Bestandteil des Gangsta-Rap.

Rapper als Idol

Was früher eine Nische war, ist heute im Mainstream angekommen. Längst werden Rapper nicht mehr belächelt, ganz im Gegenteil, sie brechen Streaming-Rekorde und sind Vorbilder. Ihre Texte, Outfits und Sprache gehören zum festen Bestandteil der Jugendkultur. Ebenso spielen Social Media Plattformen wie Instagram und Co. mittlerweile eine große Rolle im Leben vieler Menschen. Täglich werden unzählige Bilder und Videos auf Social Media Plattformen geteilt. Ein Selfie ist für viele zur Morgenroutine geworden und selbst der Bäcker um die Ecke hat ein eigenes Profil auf Facebook. Social Media ist in der Gesellschaft angekommen und umfasst alle Bereiche des Lebens. Natürlich nutzen auch zahlreiche Stars die Plattformen zur Selbstdarstellung, so auch einige Gangsta-Rapper. Was zu Anfangszeiten des Genres nur in den Musikvideos, Texten, Konzerten und Interviews möglich war, geht heute auch bequem von zu Hause aus. Dank Social Media haben die Rapper eine neue Möglichkeit, sich selbst zu präsentieren. Doch wie ist die Selbstdarstellung von Gangsta-Rappern im digitalen Zeitalter? 

Noch immer tragen Gangsta-Rapper gerne Jogginghosen und posieren vor ihren Luxus Autos. Die Selbstdarstellung der Rapper hat sich in den letzten Jahren wohl wenig verändert, sie wurde lediglich um die Komponente Social Media erweitert. Wer durch die Kanäle der Rapper klickt, sieht, dass sich der durchschnittliche Gangsta-Rapper als geselliger, ernster Typ in sportlicher Freizeitkleidung auf Instagram präsentiert. Sein urbaner Aufenthaltsort erinnert dabei an die Wurzeln des Gangsta-Rap. Viele Rapper nutzen Social Media sehr geschickt, um ihr Image zu stärken. Die meisten Rapper schaffen es dadurch, ohne großen finanziellen Aufwand, Tausende Fans zu erreichen und ihre Selbstdarstellung zu lenken.  

Für Tipps, weitere rechercheintensive Themen und umfangreiche Influencer- und Social Media-Kampagnen kann es immer hilfreich sein auf die Expertise einer Influencer Agentur zurückzugreifen.

Schlagworte

Den Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Noch Fragen?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie an und wir vereinbaren gerne einen Beratungstermin mit Ihnen.

Kontaktieren Sie uns!

influencer marketing kampagnen
Ines Reisenbüchler