Nano Influencer – Deshalb lohnt sich die Zusammenarbeit

Den Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Was ist ein Nano-Influencer?

Als Nano-Influencer:innen werden Instagram-Accounts mit 1.000 bis 10.000 Followern definiert. Das Publikum der Nano-Influencer:innen ist klein, nischenorientiert und sehr engagiert. Dementsprechend haben sie eine hohe Autorität und Glaubwürdigkeit in den eigenen sozialen Gruppen.

https://www.instagram.com/samykathryn/

Die verschiedene Gruppierungen von Influencern

  • Mega-Influencer: 1 Mio+
  • Macro-Influencer: 500k – 1 Mio
  • Micro-Influencer: 10k-50k
  • Nano-Influencer: 1k-10k

Darum lohnt sich die Zusammenarbeit mit Nano-Influencern!

Nano-Influencer:innen und ihre Community haben gemeinsame und in der Regel Nischeninteressen. Im Gegensatz zu ihren größeren Gegenstücken (d.h. Makro- oder Mega-Einflussnehmer, die eine breite oder allgemeine Zielgruppe ansprechen), sprechen Nano-Einflussnehmer:innen sehr spezifische Gruppen an.

Authentizität – Nano-Influencer:innen sind im Wesentlichen „normale“ Menschen, die das Influencer-Marketing nicht als Haupteinnahmequelle nutzen, wodurch sie leichter zu erreichen und ansprechbar sind. Dementsprechend ist es für viele Instagram-Benutzer:innen einfach, sich in die Lage eines Nano-Influencers zu versetzen.

Günstiger = More Return-On-Investment – Die meisten Nano-Influencer:innen sind keine „professionellen“ Creator. Darüber hinaus betrachten sie Social Media nicht als ein Projekt oder als Nebenjob. Daher sind viele Nano-Influencer:innen bereit, gegen ein Produkt oder eine geringe Gebühr Markeninhalte zu erstellen.

Leichtere Zusammenarbeit – Nano-Influencer:innen sind in der Regel wesentlich einfacher zu erreichen. Die Kommunikation verläuft oftmals schneller und einfacher ab.

Höhere Engagement-Raten – Nano-Influencer:innen haben eine viel kleinere Fangemeinde, zu der viele Menschen gehören, die sie vielleicht persönlich kennen. Außerdem sind Nanos aufgrund ihrer geringeren Anzahl von Follower besser in der Lage, auf jeden Kommentar oder jede DM (Direct Message) zu reagieren, was ein tieferes Engagement fördert.

Auf Instagram versuchen viele Marken und Brands sich zu etablieren und eine größere Reichweite zu bekommen. Es wird investiert, Kampagnen entwickelt und Influencer gesucht. Paradebeispiel für einen großen Erfolg ist die Handy-Zubehör-Firma aus Schweden @IdealofSweden. Die seit 2013 bestehende Firma konnte sich durch unzählige Nano-Influencer:innen auf dem Markt schnell etablieren und somit eine große Reichweite und Followeranzahl auf ihrem Account vermerken. Heute bieten die Firma Influencer-Kollektionen mit Macro- und Mega-Influencern an (z.B. Sylvie Meiss oder Donna Romina) und lassen diese von Nano-Creatorn vermarkten.

Quelle: @idealofsweden

Die Expertise einer Social Media und Influencer Agentur hilft dabei, Influencer:innen passend zur Kampagne auszuwählen.

Den Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Noch Fragen?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie an und wir vereinbaren gerne einen Beratungstermin mit Ihnen.

Kontaktieren Sie uns!

Melanie Seefried


    Diese Seite wird von ReCaptcha geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und AGB von Google.